In der Ruhe liegt die Kraft!

04.01.2021
Category: News Winter
Written by: Super User

In der Tiefe, Ruhe, Dunkelheit und Kühle reift nun der Apfelwein aus der Herbsternte heran. Bis zu 12 Meter tief unter der Erde führt die kühle Temperatur von konstant 6 Grad zu einer optimalen langsamen Vergärung. Auch der Weinbau verlässt sich bei Qualitätsweinen auf eine langsame kühle Gärung.

Der Apfelwein bildet nun seine Hefeschicht im Tankboden aus. Der Zucker wandelt sich in Alkohol um. Wichtig ist nun, dass der Tankinhalt keine aktive Frischluftzufuhr erhält. Hierzu sind die Gärrohre aufgesetzt. Ein Tank atmet. Dies kann man dann erleben, wenn er das Gärrohr anhebt und einen Gasausstoß vornimmt.

Für die Kellermeister beginnt nun also eine entspanntere Phase!

 

 

Leave your comments

0
terms and conditions.

Comments